http://www.huettwilen.ch/de/verwaltung/verwversorgung/versorgtrinkwasser/
16.10.2019 17:54:59


Trinkwasserversorgung der Politischen Gemeinde Hüttwilen


Einige Informationen und Hinweise zur Trinkwasserqualität.
Wasser
Was ist "hartes Wasser" ?
Das von der Wasserversorgung gelieferte Wasser entspricht den Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung. Je nach Herkunft enthält es mehr oder weniger Kalk. Es ist unterschiedlich "hart". Hartes Wasser ist sehr kalkhaltiges Wasser.
Es gibt verschiedene Härtebereiche, die in °d, °f oder mol/m3 gemessen werden.

Messeinheiten pro m3 Wasser:
1°d = 17.8 g Kalk
1°fH = 10.0 g Kalk
1 mol = 100.0 g Kalk

Wir geben alle Werte in °f (französische Härtegrade) bekannt.

Härtebereich I (weiches Wasser) 0 13
Härtebereich II (mittelhartes Wasser) 14 25
Härtebereich III (hartes Wasser) 26 40


Wie kommt Kalk ins Wasser ?
Regenwasser reichert sich in der Atmosphäre mit Kohlensäure an. Dadurch werden im Boden Kalksalze aufgelöst. Das Wasser "schleppt"diese Verbindung von Kalk und Kohlensäure z.B. als Calciumhydrogencarbonat in die Hauswasserinstallationen. Je nach Beschaffenheit des Bodens wird mehr oder weniger Kalk aufgelöst. Das Wasser wird mehr oder weniger hart.

Zuständig für das Wasserwerk ist
der Gemeinderat Hüttwilen

E-Mail: info@huettwilen.ch
Nützliche Links:
www.trinkwasser.ch
www.wasserqualitaet.ch
 
Weitere Informationen zum Trinkwasser Hinweise_zur_Wasserversorgung.pdf (190.5 kB)